Erster Heimsieg – 3:2 Krimi gegen Lohhof

Am Samstag empfingen wir in der 2. Volleyball Bundesliga Süd den SV Lohhof. 132 Zuschauer fanden sich in der Sporthalle am Sportgymnasium Dresden ein und sahen das volle Programm – 5 Sätze! Nach einem guten Start in den ersten Satz und guten Punktevorsprung, hatten die VCO-Mädels nicht die Nerven, ihn über die Bühne zu bringen und kamen hinten raus zu vielen Eigenfehlern. Aber schon nach dem 1. Satz versprach es ein spannendes Spiel zu werden. Mit 20:25 ging Lohhof nach Sätzen in Führung. Besser machten es die Dresdner Mädels dann im zweiten und dritten Satz.

Zuerst kam mit dem 25:18 der 1:1 Ausgleich, vor allem mit druckvollen Aufschlägen und einer irren Aufholjagd im 3. Satz die 2:1 Führung, nachdem man einen riesigen Rückstand noch zu einem 26:24 umbog. Eigenfehler, Nerven und ein recht guter Lohhof-Block brachten den 19:25 Endstand in Satz Vier und die Verlängerung, der Tie-Break. Plötzlich waren die VCO-Mädels wieder voll da und wollten nun das Spiel für sich entscheiden. Sie holten Punkt für Punkt und zwei davon in der Liga. Mit dem 15:9 im Tie-Break und dem 3:2 Sieg holten die VCO-Mädels die ersten zwei Ligapunkte in dieser Saison.

Bilder vom Spiel

2018-01-23T11:26:03+00:00