3 Punkte bleiben in Dresden

Was für ein Volleyballfest mit den Dresdner VCO-Girls heute Nachmittag. In der Zweitligapartie wurde der SV Lohhof mit 3:1 (24:26; 25:14; 29:27; 25:14) nach großem Kampf bezwungen. Die Freude und Erleichterung über den heiß ersehnten zweiten Saisonsieg waren bei der Mannschaft und den Fans riesengroß. Er war keineswegs zu erwarten, hatten die Lohhofer doch gerade gestern beim sächsischen Rivalen aus Grimma mit 3:1 die Oberhand behalten. Was das Team um Kapitänin Deborah Scholz und Libera Patricia Nestler aber auch die tapferen Gäste zu bieten hatten, riss alle begeistert von den Sitzen. Es war ein richtig gutes und packendes Zweitligaspiel. Die MVP-Medaillen gingen im Anschluss verdient an unsere Außenangreiferin Sina Stöckmann sowie an die Lohhofer Diagonale Theresa Schieder. Ganz besonders gefallen hat den Zuschauern, das starke und variable Zuspiel von Sarah Straube. Herzlichen Glückwunsch an das gesamte VCO-Team um Cheftrainer Andreas Renneberg.

2018-11-25T20:33:18+00:00