Neuigkeiten

Ausschreibung Bundesstützpunkttrainer/-in in Dresden

Der beim Dresdner SC 1898 e.V. angesiedelte Volleyballbundesstützpunkt arbeitet seit vielen Jahren überaus erfolgreich in der Entwicklung und Ausbildung von weiblichen Nachwuchssportlerinnen. Der weitaus größte Teil der Erstbundesligaspielerinnen des DSC wurde an diesem Stützpunkt ausgebildet. Aktuell trainieren 13 Kadersportler (C- und D/C-Kader) am Stützpunkt. Eine sehr gute Infrastruktur (Landesstützpunkt, Talentstützpunkt) mit einer hohen Anzahl von D-Kadern bildet die Grundlage für die erfolgreiche Arbeit des Bundesstützpunktes. Der Verein DSC 1898 e.V. und die DSC 1898 Volleyball GmbH stehen voll hinter der leistungssportlichen Entwicklung des Nachwuchsbereiches. Für die Gemeinsamkeit schulische/sportliche Ausbildung steht ein neues Sportschulzentrum mit Mittelschule, Gymnasium, Internat und Sporthalle zur Verfügung. Diese Spezialschulen bieten alle Voraussetzungen für eine leistungssportliche Ausbildung...
Weiterlesen

Porto: Zweiter Platz beim WEVZA Turnier

Was für eine anstrengende und erlebnisreiche Woche für die jungen Talente der deutschen Nationalmannschaft des Jahrgangs 02/03. In Portugal belegte die Truppe den zweiten Platz. Nach dem 3 Siege in 3 Spielen auf dem Konto der jungen Deutschen standen, wartete im Finale des Turniers die niederländische Auswahl. Direkt zu Beginn legten diese rasch vor und schlugen mit Risiko und Härte auf. Dieses zahlte sich schnell aus. „Wir waren nicht gut ins Spiel gestartet, die Niederländerinnen begannen sehr gut und haben stark aufgeschlagen“ erzählt Sarah Straube nach dem Spiel. Mit großer Mühe versuchte die deutsche Auswahl ihren Abwehrriegel zu stabilisieren um danach ein variables Spiel aufzubauen. Doch nicht immer gelang das erwünschte. Und...
Weiterlesen

Porto: Dritter Sieg bei dritten Spiel

Beim WEVZA Turnier in Portugal scheinen unsere jungen Nachwuchstalente der Nationalmannschaft des Jahrgangs 02/03 einen Lauf zu haben. Auch der vermeintlich schwerste Gegner Spanien zog den Kürzeren. Wir haben mit den Dresdner Spielerinnen gesprochen.   Was für ein spannendes Spiel am Donnerstagabend live im Stream. Die deutsche Nationalmannschaft des Jahrgangs 02/03 um Bundestrainer Jens Tietböhl stand vor einer schweren Aufgabe. Mit viel Selbstbewusstsein und zwei Siegen im Gepäck ging es für die jungen Ausnahmetalente gegen den womöglich schwersten Gegner in diesem Turnier. Die jungen Spielerinnen der Spanier konnten direkt von Beginn an den Druck mitgehen. Mit sehr mutigen und druckvollen Aufschlägen brachten die Spanierinnen den deutschen Abwehrriegel gewaltig ins wanken....
Weiterlesen

Porto: Auch der Gastgeber kann den D-Zug nicht stoppen

Was für ein Volleyballabend. Nicht nur, dass der DSC den Erzrivalen aus Schwerin in einem packendem Volleyballspiel in der Margon Arena bezwang, sondern auch die deutsche Nationalmannschaft des Jahrgangs 02/03 konnte die erste Auswahl aus Portugal besiegen. Auch der Gastgeber des in Porto (Portugal) stattfindendem Turniers kann den D-Zug nicht stoppen. Die deutschen Nachwuchstalente des Jahrgangs 2002/2003 spielten von Beginn an einen überragenden Ball. Mit harten Aufschlägen, welche zudem noch präzise in die Nahtstellen der gegnerischen Mannschaft fielen, hatte die erste Auswahl der Gastgeberinnen erhebliche Probleme. Immer wieder schaffte es die junge Truppe um Bundestrainer Jens Tietböhl mit energischer Aufschlagkunst den Gegner so unter Druck zu setzen, dass ihm die Bälle bei der Annahme nur so versprangen. „Der mutige Aufschlag unserer Mannschaft war definitiv ein wichtiger Baustein zum...
Weiterlesen

Spielerinnen