Starkes und spannendes Spiel

Ein spannendes Spiel in der 2. Volleyball Bundesliga erlebten die Zuschauer im Schulsportgymnasium am Messering 2a am späten Sonnabend Nachmittag.
Der starke Aufsteiger von prowin Volleys TV Holz war zu Gast und es entwickelte sich ein großartiges Spiel von beiden Seiten.
Den 1.Satz gewannen die Gäste mit 21:25. In der Satzpause sprach Sportbürgermeister Dr. Peter Lames über die Bauvorhaben im Sportpark Ostra und wünschte sich natürlich das der 2. Satz noch etwas besser ausgeht. Die Mädels hörten genau zu und brannten ein Feuerwerk ab und gewannen Satz 2 deutlich mit 25:14.
Holz zeigte sich unbeeindruckt und legte wieder vor. Sie gewannen Satz 3 mit 20:25.
In Satz 4 war die Spannung nicht zu überbieten. Einen relativ hohen Rückstand holten unsere Mädels noch auf und die Stimmung in der Halle war nicht zu überbieten. Selbst Sportbürgermeister Dr.Lames wurde von der Stimmung angesteckt und unterstützte unsere Mannschaft und war von der kämpferischen Leistung stark beeindruckt. Mit 25:22 ging dieser Satz an den VCO!
Leider erwischten die Mädels einen nicht so guten Start in den 5. Satz und lagen ständig in Rückstand. Am Ende mußten sie sich mit 11:15 geschlagen geben und verloren das Spiel mit 2:3.
Andreas Renneberg war trotzdem nicht unzufrieden. Es war die beste Saisonleistung und die Mädels zeigten eine sehr gute Reaktion nach dem Grimma Spiel. Dieses Spiel war eine gute Basis für die nächsten Aufgaben. Es war ein sehenswertes Spiel mit einem starken Gegner der mit dem Abstieg nichts zu tun haben wird.
Vielen Dank an die Zuschauer die sich für uns interessiert haben, obwohl zeitgleich der Dresdner SC in der 1. Volleyball Bundesliga gespielt hat. Sie haben nach diesem Spiel es sicher nicht bereut dagewesen zu sein.
VC Olympia Dresden – prowin Volleys TV Holz 2:3
(21:25,25:14,20:25,25:22,11:15 )
MVP Gold: Lauren Hackett
MVP Silber: Sarah Straube

Danke an Manuel Wesser für die Bilder!

2018-11-11T11:22:57+00:00