Eine Niederlage und ein Sieg

Am Samstag haben wir gegen den Tabellen 2. den VC Neuwied 77 gespielt. Obwohl es oft sehr knapp war mussten wir uns 0:3 geschlagen geben.
Am Anfang des Spieles haben wir uns super präsentiert, jedoch dann durch eine Aufschlag Serie der Gegner wieder viele Punkte abgegeben. Am Ende verlieren wir den Satz zu 21 und gehen mit einem guten Gefühl in den 2. Satz. Wir starteten holprig und hatten Probleme durch zu viele Eigenfehler in der Annahme und im Angriff. Nach einem 16:20 gegen uns, kämpften wir uns bis aufs 20:21 ran. Obwohl wir 2 Satzbälle hatten, schafften wir es nicht den Satz zu holen.
In Satz 3 hatten wir Anfangsschwierigkeiten und geraten in 7 Punkte Rückstand. Fanden wieder besser ins Spiel und machten es am Ende nochmal spannend, kamen auf 23:24 ran. Neuwied machte aber sofort den Matchball und somit mussten wir uns geschlagen geben. Trotz der 0:3 Niederlage waren wir teilweise wirklich zufrieden mit unserer Leistung.
Geschrieben von Debbi

Der VCO startet nach der gestrigen Niederlage motiviert und konzentriert in das letzte Auswärtsspiel vor Weihnachten. Es beginnen vorerst die Wechselsechs des Vortages. Auch wenn es auf und ab geht wird jeder Punkt gefeiert und der VCO gewinnt den ersten Satz verdient mit 25:22. Wir hatten uns einiges vorgenommen und setzten es im 1. Satz gut um, was unser Trainer uns mit auf den Weg gab.
Im zweiten Satz zieht Waldgirmes an und es fällt teilweise schwer Annahme und Block zu halten und emotional fokussiert zu bleiben. Waldgirmes gewinnt den Satz zu 18. Wir atmeten tief durch und ziehen im 3. Satz wieder an, knüpfen emotional, kämpferisch und strukturiert an den ersten Satz an. Auch wenn die Gegner zwischenzeitlich wieder herankommen, erarbeitet sich der VCO konsequent wieder einen Vorsprung und gewinnt den Satz verdient mit 25:16. Im vierten Satz bleibt es bis zum Ende spannend, wobei der VCO in einem Ein-Punkte-Abstand hartnäckig hinterher rennt und erst nach einem abgewehrten gegnerischen Satzball das Spiel doch noch zu 24:26 drehen kann. Somit gewinnt der VCO das hart umkämpfte Spiel mit 3:1 und Debbi wird wiederholt MVP.
Geschrieben von Sina

2018-12-02T21:59:23+00:00