DM U18 – wir kommen

Am 11.03.2018 fand die Regionalmeisterschaft der U18 Mannschaften in Erfurt statt. Einige unserer Mädels fuhren als sächsische Abordnung nach Erfurt um dort für die DM Teilnahme zu kämpfen. Schon vor Beginn des ersten Spieles waren die Mädels hoch motiviert und wollten sich unbedingt den ersten Turnierplatz sichern. Dies konnten die jungen Talente um Trainer Volker Grochau, Barbara Makowska und Andreas Rother im ersten Spiel gegen Lichtenstein eindrucksvoll unter Beweis stellen. Mit einer soliden Abwehrarbeit und konsequenten Angriffsbemühungen konnten die Mädels mit 25:13  und 25:9 die mühevolle Trainingsarbeit unter der Woche in Erfolg ummünzen. Auch im zweiten Spiel gegen Erfurt, bei welchen unsere VCO-Spielerinnen Juli Klause und Mia Anna Stauß auf dem Erfurter Feld standen, gelang uns der direkte Anschluss an diese Leistung. Doch nicht ohne Kampf und mit zu vielen Eigenfehlern.. Mit 25:13 im Ersten und einem heißen Fight im zweiten Satz, welcher mit 25:23 für uns ausging, sicherten sich die Mädels weitere wichtige Punkte. Mit viel Motivation und noch mehr Selbstbewustsein konnten unsere Talente im Dritten Spiel gegen Sonneberg mit 25:3 und 25:7 den Weg zur DM U18 ebnen. Doch auch hier ließ die Konzentration nach und es gab einige taktische und technische Unkonzentriertheiten, die bei der Deutschen Meisterschaft absolut abzustellen sind, da waren sich die Mädels im Nachgang einig. Denn die Leistungsdichte wird dann um ein vielfaches höher sein. Dennoch konnte das Team um den Trainerstab Grochau, Makowska und Rother mit glücklichen Gesichtern, einer Qualifizierung zur DM und ohne Verletzungen die Heimreise antreten.

 

Foto: Jörg Stemmler

2018-03-11T21:07:06+00:00