Von

Beate

DSC stellt Weichen für die Zukunft und präsentiert neuen Bundesstützpunkttrainer

Andreas Renneberg wird neuer Bundesstützpunkttrainer und leitet die kommenden zwei Jahre die Nachwuchsausbildung am Standort Dresden. Dresden. Nicht nur bei den DSC Volleyballdamen dreht sich das Personalkarussell, auch im Bereich Nachwuchs gibt es eine neue Personalie zu vermelden. Bereits im Januar hatte der Dresdner SC die Stelle für den neuen Bundesstützpunkttrainer ausgeschrieben. Nun ist die Entscheidung gefallen: Der 34-jährige Andreas Renneberg wird neuer Nachwuchschef beim Dresdner SC. Mit Andreas Renneberg übernimmt ab dem 1. Juni ein erfahrener Trainer die Nachwuchsleitung und die Mannschaft VCO I in der 2. Volleyball Bundesliga. Der gebürtige Hallenser freut sich auf seine neue Aufgabe: „Es ist eine sehr reizvolle Aufgabe. Dresden ist in Deutschland eine...
Weiterlesen

Was für ein Spiel…

Am heuteigen Spieltag in der 2. Bundesliga spielte der VCO I gegen Stuttgart II. Unsere Nummer 15 Julia Wesser hatte heute ihr Debüt in der 2. Bundesliga und machte auch gleich den ersten Punkt. Stuttgart führte immer wieder, aber unsere Mädels kämpften sich immer wieder ran, trotz großen Kampf ging der 1. Satz mit 22:25 Punkten an Stuttgart. Auch der 2. Satz ging an Stuttgart mit 17:25, unsere Mädels haben zu nervös agiert und auch zu viele leichte Fehler gemacht und Stuttgart hatte es auch besser raus wie man den Ball auf das Parkett bekommt. Im 3. Satz wendete sich das Blatt für den VCO und er führte die ganze...
Weiterlesen

Am Wochenende bleiben unsere Mannschaften ohne Punkte

Bereits am Sonnabend reiste unsere 1.Mannschaft zum Auswärtsspiel in der 2.Volleyball Bundesliga nach Lohhof. Das dieses Privileg nicht mal alle Mannschaften der 1. Bundesliga haben, war den Mädels vor Antritt der Reise bewusst. Nach einem luxuriösem Aufenthalt im Victors Residenz-Hotel starteten sie topp vorbereitet in das Spiel gegen den SV Lohhof. Im ersten Satz starteten unsere Mädels sehr konzentriert und aufmerksam. Den gesamten Satz führten sie und gewannen ihn am Ende mit 25:22. Weiter voll motiviert startete unsere Mannschaft in den 2. Satz doch die Damen von Lohhof hatten immer die Nase vorn. Durch zu viele leichte Eigenfehler ging der Satz verloren. Auch im 3.Satz war am Anfang die Heimmannschaft...
Weiterlesen

Spiele verloren – Spielerin gewonnen

Gleich 2 Spiele hatten unsere Mädels vom VC Olympia Dresden in der 2. Volleyball-Bundesliga an diesem Wochenende zu spielen. Am Samstag hatten wir NawaRo Straubing zu Gast. Gleich im ersten Satz legten die Gäste durch druckvolle Aufschläge richtig los. So lagen unsere Mädels zu den technischen Auszeiten schnell mit 3:8 und 6:16 zurück. Von diesem Rückstand erholten sich unsere Mannschaft nicht mehr und verlor den Satz 15:25. Im 2. Satz ein ähnliches Bild. Der Favorit aus Straubing spielte konsequent weiter und konnte mit den gleichen Spielständen in die technischen Auszeiten gehen. Beim Stand von 6:20 war es dann endlich soweit: Elena Kömmling kam nach langer Pause zum Einsatz! Sofort ging...
Weiterlesen

DSC startet Crowdfunding-Kampagne für den Nachwuchs

PUNKTEN FÜR DEN NACHWUCHS Damit auch in Zukunft neue Talente den Weg von Mareen Apitz, Katharina Schwabe oder aber Michelle Petter in der DSC-Talenteschmiede erfolgreich absolvieren, startet die Abteilung Volleyball des DSC 1898 e.V. gemeinsam mit den DSC Volleyball Damen eine Crowdfunding-Kampagne. Dresden. Im aktuellen Kader der DSC Volleyball Damen stehen mit Katharina Schwabe, Mareen Apitz, Barbara Wezorke, Michelle Petter und Rica Maase gleich fünf Spielerinnen, welche die Talentschmiede des VC Olympia Dresden durchlaufen haben. Dies zeigt, wie wichtig eine gute Nachwuchsarbeit ist. Um auch in Zukunft beste Bedingungen für die Ausbildung neuer Volleyball-Talente am Bundesstützpunkt zu sichern, investiert der Verein in die Nachwuchsausbildung und setzt nun auf einen weiteren...
Weiterlesen