VC Olympia Dresden e.V.

Polen-Tour endet erfolgreich

Zum Abschluss des Jahres ging es für die jungen Talente des VCO noch einmal ins Ausland.

Beim Silvesterturnier bei unseren polnischen Sportfreunden, mit welchem schon eine lange und sehr gute Zusammenarbeit besteht, konnten unsere Mädels noch einmal zeigen was in ihnen steckt. Denn nicht nur sehr gute Vereinsmannschaften warteten auf die jungen Spielerinnen aus Elbflorenz, sondern auch das Nationalteam des Jahrganges 98/99 und somit ein mehr als hochklassiger Gegner. Im Turnier selbst fanden unsere Mädels trotz der etwas längeren Ligapause wieder schnell zusammen und konnten an die alte Verfassung anknüpfen. Spannende Ballwechsel und gutes taktisches Spiel machten Trainer und Spielerinnen glücklich. Im ersten Spiel gegen UKS ZSMS Poznan gewannen die Dresdnerinnen klar mit 2.0 (25:15 und 25:12). Im zweiten Spiel der Turniergruppe trafen die jungen Atlethinnen auf Legionovia. Hier hatten unsere Spielerinnen nicht das nötige Glück und mussten sich dem sportlichen Wettkampf gegen die polnischen Talente geschlagen geben. Mit 17:25 und 22:25 jedoch sportlich alles im Rahmen. Im dritten Spiel der Gruppe stand das Highlight für Spielerinnen und Trainerstab an. Gegen das polnische Nationalteam wurden alle Kräfte mobilisiert und der Kampf angenommen. Die jungen Talente aus Dresden, welche alle wesentlich jünger sind, hielten tapfer dagegen und mussten sich jeweils nur knapp geschlagen geben. Mit 25:27 und 19:25 sicherten sich die polnischen Nationalspielerinnen den Sieg. Doch auch diese Leistung ist mehr als zufriedenstellend. Am Folgetag stand dann das Spiel um Platz fünf an. Gegen VII LO SMS Amber Kalisz konnte man im ersten Durchgang knallhart mit 25:10 gewinnen. Im zweiten Durchgang ließen sich die Dresdner das Ruder aus der Hand nehmen und verloren mit 23:25. Erst im Tie-Break sorgte ein 15:9 zum erfolgreichen fünften Platz auf der Polen-Tour.

Mit wertvollen Eindrücken, viel Spass und spannenden Spielen endet nun für die gesamte Mannschaft das Spieljahr 2016. Nun heißt es kurz abschalten, entspannen und realisieren, was dieses Jahr alles geschafft wurde. Neben erheblichen Trainingsfortschritten bei jeder einzelnen Spielerin, konnte auch die ganze Mannschaft großartiges leisten. Aktuell steht man in der 2. Bundesliga Süd auf Tabellenplatz sechs und ist den oberen Rängen dicht auf den Fersen.

Im Spieljahr 2017 geht es dann wieder mit Volldampf voran, denn Volleyball ist die Leidenschaft unserer Mädels!.

Wir wünschen allen Fans, Sponsoren und Unterstützern, der gesamten Mannschaft und deren Familien einen guten Rutsch ins neue Jahr.