VC Olympia Dresden e.V.

Vorbereitungsturnier beim Impel Wroclaw

Die vergangene Woche hielt für uns eine kleine Besonderheit bereit. Wir hatten die Möglichkeit, die Schule bereits ab Donnerstag verlassen zu können. Grund hierfür war ein Vorbereitungsturnier beim befreundeten Verein Impel Wroclaw aus Polen, an welchem wir mit unserer ersten Mannschaft teilnahmen.

Die Busfahrt in das knapp 270 Kilometer entfernte Wroclaw verlief bestens! Nicht nur die Stimmung innerhalb der Mannschaft war sehr gut, sondern auch die problemlose Anreise. In Polen angekommen, staunten wir nicht schlecht. Die Unterbringung, in welcher wir die nächsten Nächte verbringen durften, war absolut top. Auch die Verpflegung war sehr lecker und tat ihr übriges zu einer super Stimmung innerhalb der Mannschaft.

Bei den Turnierspielen selbst, versuchten wir als recht junge Mannschaft unser bestes zu geben. Mit den Mannschaften Impel Wroclaw I und Impel Wroclaw II, standen natürlich richtige hochkarätige Mannschaften auf der anderen Seite des Netzes.

Mit viel Teamleistung, ein paar kleinen Abstimmungsproblemen, aber auch hervorragenden Angriffen und einer soliden Defensivarbeit, konnten wir das Spiel gegen Impel Wroclaw I mit 3:1 für uns entscheiden. Auch gegen die zweite Mannschaft unseres Gastgebers gelang uns ein 3:0 Sieg, welcher uns natürlich sehr freute. Doch auch an solch Wochenende zahlt man Lehrgeld. Das haben wir beim Spiel gegen KS Palac Bydgoszcz gemacht, welches wir leider mit 0:3 verloren.

Wir haben gesehen, dass wir auch als junge Mannschaft hohes Potenzial abrufen können und mit der Spielpraxis sicherlich so manch Gegner ärgern und bezwingen werden. Unser Trainer Jens Neudeck sagte dazu noch: „Wir wollten unsere Fülle an guten Spielerinnen mit Spielpraxis versehen und haben auch am Wochende viel variiert, was gut verlief.“

In den kommenden Tagen wird nun weiter fleißig an der Saisonvorbereitung gearbeitet. Am Sonntag, dem 2. Oktober, starten wir dann beim VC Printus Offenburg in die neue Saison der 2. Volleyball – Bundesliga. Am 30. Oktober folgt dann gegen den TG Bad Soden das erste Heimspiel vor hoffentlich vielen Zuschauern.

Eure Mädels

(Bild: Pascal Berger)