VC Olympia Dresden e.V.

3:0 Sieg gegen den VC Neuwied

Die Partie gegen den Tabellen 3. VC Neuwied 77 sollte alles Andere als einfach werden; gerade weil das Training unter der Woche nicht immer zufriedenstellend lief und der VCO als 11. der Tabelle um die Stärken des Kontrahenten wusste.

Aber was soll man sagen? Von Beginn an präsentieren sich die DSC-Talente stark in Aufschlag und Angriff. Auch der Block steht. Ein enges Duell entwickelt sich: Über ein 9:9 geht es Hin und Her zum 14:14. Louise Wolf macht ein überragendes Spiel und hält die Bälle immer wieder im Spiel . Nach einem 16:15 führt der Weg direkt bis zum 25:16! zum 1.Satzgewinn.

Dem VCO gelingt viel, die Zuschauer gehen mit; der Hallensprecher heizt die Stimmung immer wieder an und die Mädels zahlen es zurück: Der zweite Satz beginnt zwar bis zur 1. techn. Auszeit mit Rückstand, wird aber beim 9:7 durch konzentriertes Spiel in Block- und Feldabwehr gedreht. Insbesondere Patty Nestler als Libera und Camilla Weizel im Mittelblock- die Jüngsten Protagonisten – tuen sich hervor. Noch einmal beim 12.12 zieht der VC Neuwied gleich, bevor der VCO über ein 16:13 die Führung bis zum 25:15 nicht mehr abgíbt.

Diese unerwartete Spielentwicklung lässt viele Beobachter skeptisch werden und ein Zurückkommen des VC Neuwied befürchten. Doch falsch gedacht: die DSC-Talente beweisen starke Nerven und vorallem ein konzentriertes Spiel in allen Elementen. Nicht ein Ball wird verloren gegeben, auch die unsichersten Rettungsaktionen gelingen. Louise Wolf und Maike Henning geben Alles auf Außen. Cassandra Klinner macht tolle Aufschläge und überzeugt im Angriff. Somit führt auch der 3. Satz über 9:4 zu einem 16:10. Die Halle steht geschlossen hinter der Mannschaft, die Ihrerseits eine tolle Stimmung verbreitet. Die Sensation liegt in der Luft: 19:11 Camilla greift über die Mitte an, hinterläuft sogar die Außenangreifer und punktet. Zwar kann Neuwied sich bis zu 16 Punkten aufbäumen, aber es bestand kein Zweifel mehr am Erfolg des VCO! Mit einem krachenden Ball und einem AUS! endet das Match 3:0 für den VCO!