Tag

Oktober 10, 2015

Erfurterinnen ließen dem VCO II keine Chance

5. Spieltag in der Regionalliga Ost – die zweite Mannschaft des VC Olympia Dresden empfing die zweite Mannschaft des SWE Volley Team aus Erfurt. 17:00 Uhr ging es los in der Sporthalle am Sportgymnasium Dresden. Vor sehr gut gefüllten Rängen schlug unsere Zweite auf. Von Beginn an machten die Gäste Druck, nutzten die Fehler gnadenlos aus und bauten die Führung immer weiter aus. 19:25 im ersten Satz, 0:1 Führung für den SWE. Im zweiten Satz setzten sich die Fehler leider fort, nur die Aufschläge kamen nun besser über das Netz. Im ersten Satz verschenkte man hier mehrere Punkte durch Aufschlags- und Annahmefehler. Mehrfach blockte man zwar gut den Ball am...
Weiterlesen

Talente auf Umwegen

Das Dresdner Modell führt auch für die besten Volleyballerinnen vom VC Olympia nicht mehr direkt zum DSC. Der Dresdner SC bildet beim VC Olympia Dresden Talente aus. Sie sind sogar erstligareif, aber nicht gut genug für den deutschen Volleyball-Meister. Maria Kirsten führte bis zur vergangenen Saison beim VCO Regie in der Staffel Süd der 2. Bundesliga. Anschließend ging die Zuspielerin zu Aurubis Hamburg in die Eliteklasse. Auch ihre ehemalige Klubgefährtin Michelle Petter stieg auf. Der Libero wechselte zu den Volleystars Thüringen. „Der Königsweg zum DSC funktioniert immer seltener“, betont VCO-Trainer Jens Neudeck. Die Ansprüche beim deutschen Meister und Champions-League-Starter seien sehr groß – zu hoch für seine Schützlinge. Daher nimmt...
Weiterlesen