VC Olympia Dresden e.V.

Die Saison 2015/2016 wird SCHÖN!

Die altehrwürdigen Gemäuer des Klosters Heilig Kreuz in Meißen bieten eine perfekte Kulisse für 16 wunderschöne Mädchen, die in der Saison 2015/16 die 2. Volleyball Bundesliga Süd im Volleyball mitbestimmen wollen.

Zahlreiche Mannschafts-, Portrait- sowie Aktionsfotos wurden heute am 13.08.15 im Kloster Heilig Kreuz zu Meißen geschossen. Die Mädels präsentierten sich erstaunlich kamerasicher und ideenreich….und so entstanden professionelle Fotos, die alle Facetten der neuen Mannschaft VCO I zeigen. Tatsächlich sind durch den Weggang von 5 Spielerinnen zum vergangenen Saisonende viele Spielerinnen aus dem VCO II nachgerückt. Damit wird die Mannschaft jünger, bietet aber die Chance, dass die Mädchen jetzt 3-4 Jahre so zusammenspielen können. Und immerhin besteht damit jetzt der VCO I ausschließlich aus Deutschen Meisterinnen (U16 oder U20) 🙂

Die heute präsentierte Teamkleidung wurde erst am Montag bei unserem langjährigen Ausstatter Sporthaus Haubold (TeamBro) fertiggestellt und kommt gut bei den Mädels an. Auch die Location für das Fotoshooting löst zunächst Verwunderung aus. Aber schon Minuten später probieren die Spielerinnen die schönsten Posen und schauen aus den Bogenfenstern oder spielen mit dem Sonnenlicht. Die Mitarbeiter des Klosters, welches ein gemeinnütziger Verein ist, der sich auch für psychisch kranke Menschen einsetzt und sich dem Erhalt dieser wunderbaren Anlage verschrieben hat, staunen und sind stolz auf den hübschen Besuch. Selbst Trainer Jens Neudeck gerät ins Schwärmen „Wir haben vielleicht nicht die stärkste Mannschaft der Liga, aber die schönste!“.

Mit fortschreitender Zeit und als die Pflichtbilder für Bundesliga und Medien im Kasten sind, werden die Mädchen immer kreativer und finden allerlei Zubehör und Konstellationen, die auch noch festgehalten werden. Immerhin wollen alle Spielerinnen auch einmal zu „Gesichtern“ der Volleyballs werden. Unsere Fotografen Rocci, Jens und Jonny geben an drei verschiedenen „Stationen“ Alles. Sie verfügen über professionelles Equipment und viel Erfahrung, so dass sie die Mädels perfekt in Szene setzen.

Da es so unglaublich viele tolle Fotos geworden sind, denken wir ernsthaft über einen VCO-Kalender nach, den wir mit einem schönen Projekt verbinden wollen. Alle Fans dürfen also gespannt sein.

Bereits am Sonntag geht es ins Trainingslager nach Polen zur Saisonvorbereitung und am 30.08.15, am Tag des Sächsischen Volleyballs in der Margon Arena, gibt es dann einen ersten Gradmesser beim Spiel gegen Impel Wroclaw, worüber wir noch detailliert berichten werden.