VC Olympia Dresden e.V.

Winterlager in Bedrichov / Isergebirge

Am 15.02.14 starteten die VCO-Mädels ins diesjährige Winterlager ins tschechische Bedrichov/Isergebirge. Eine Woche lang stehen nun insbesondere Langlauf, aber auch Hallentraining auf dem Programm.

Samstag früh, nachdem es am Freitag Halbjahreszeugnisse in der Sportschule gegeben hatte, ging es los. Bei Einigen hielt sich im Vorfeld die Lust auf`s Skifahren in Grenzen, aber auf eine Woche „Mädelsausflug“ freuten sich alle. Denn es geht ja neben dem Trainingseffekt nicht zuletzt auch um Teambildung und -stärkung bei einem solchen Trainingslager. Also wurden eifrig Sachen gepackt und natürlich – ganz frauentypisch – die gewählten Outfits genauestens abgestimmt.

Da Trainer Jens Neudeck bereits seit 2 Wochen an starken Rückenschmerzen laboriert, wurde dieses Mal augenzwinkernd eine „Rückengruppe“ ins Leben gerufen, die mit Kräftigungs- und Stabilisierungsübungen speziell etwas für diese „Körperpartie“ tut, was einigen Mädchen natürlich ebenfalls hilft. In der Hauptsache nutzt die Mannschaft aber das herrliche Wetter und die wenigen Schneezentimeter für Langlaufaktivitäten. Diese Bewegung ist gut für Arme und Rücken, fördert die Ausdauer und ist darüber hinaus eine schöne Abwechslung zum normalen Training.

Abfahrtsski ist aufgrund der höheren Verletzungsgefahr nicht erlaubt, aber auch beim Langlauf haben die Mädels ihren Spaß.

Ein großes Problem gab es auf dieser Fahrt allerdings auch schon: das Internet war bis Dienstag nicht recht verfügbar, was für die smartphone-aktiven Volleyballerinnen einen schmerzlichen Offline-Modus bedeutete.

Über die Schneeaktivitäten hinaus erlaubt eine Halle auch das Volleyball- und Athletiktraining, was die Gruppe ebenfalls intensiv betreibt, denn bereits direkt nach der Rückkehr wartet am Sonntag 14:00 Uhr das nächste Heimspiel auf den VCO, gegen die Mannschaft von Allianz MTV Stuttgart II. Frisch motiviert und in Form und Teamgeist gestärkt, werden die Mädels sicher ein richtig gutes Spiel zeigen!